Wurfplanung für 2018


Update: 27.07.2017
 

Besucherzähler Faken

E-Wurf- & Welpentagebuch

06.09.2012 - 3 Rüden / 4 Hündinnen (+ 1 im Herzen)

Gewichte 1. Scout
2. Joey 3. Luzi 4. Joy 5. Easy 6. Echo 7. Lane
Geburt 478 g 433 g 418 g 418 g 433 g 451 g 413 g
1. Tag  522 g  438 g  448 g  439 g  455 g  489 g  433 g
2. Tag 555 g 497 g 499 g  477 g 489 g 541 g 467 g
 3. Tag 602 g  559 g 563 g  562 g  536 g  589 g  525 g
 4. Tag  676 g  622 g  625 g  649 g  609 g  669 g  612 g
 5. Tag  744 g  662 g  699 g  738 g  668 g  717 g  689 g
 1. Woche  849 g  788 g  776 g  823 g  769 g  835 g  796 g
2. Woche  1.183 g 1.056 g  1.096 g  1.171 g  1.035 g  1.178 g  1.105 g
24. Tag  1.895 g  1.820 g  1.760 g  1.820 g  1.720 g  1.928 g  1.790 g
4. Woche  2.365 g  2.240 g  2.125 g  2.223 g  2.120 g  2.319 g  2.088 g
5. Woche  2.780 g  2.650 g  2.520 g  2.730 g  2.535 g 2.770 g  2.490 g
Abgabe +- 5 kg +- 5 kg +- 5 kg +- 5 kg  +- 5 kg +- 5 kg +- 5 kg

05. November 2012 - 8 Wochen alt
Nun war es soweit, der letzte Kleine hat unser Haus verlassen..
Unser Joey tritt die weite Reise nach Kanada an und wurde von seiner neuen Familie persönlich abgeholt.. Wir wünschen all unseren Kleinen ein wundervolles, erfülltes Leben und hoffen, dass wir ihnen dafür den besten Start ins Leben gegeben haben. Alle sind uns so ans Herz gewachsen, dass der eine oder andere Abschied natürlich nicht für immer aber dennoch schmerzlich war. Carries letzter Wurf bei uns und bei diesem haben wir endlich das Glück, dass eine kleine Maus auch unser Leben auf den Kopf stellen wird.. Joy bleibt und wir sind einfach nur froh und glücklich. Vielen Dank an alle, die immer so fleißig unser Tagebuch verfolgt haben, auch wenn viele Infos nachgereicht werden mussten aber der Tag hat immer nur 24 Stunden.. Unser größter Dank, gilt aber an dieser Stelle, Martina, Volker und the one and only - Buddy, ohne die uns dieser letzte Wurf nicht möglich gewesen wäre. Ihr seid so Klasse.. :)

28. Oktober 2012 - 7 Wochen alt
Eine tolle Zeit neigt sich so langsam dem Ende, denn nur noch wenige Tage und unsere kleinen Mäuse verlassen uns, einer nach dem anderen..
Gestern waren wir mit allen 7 beim Tierarzt, es gab einen Chip, die erste Impfung und alle Welpen wurden augenuntersucht und mit einem "sehr gut" befundet! :)
Nun heißt es für uns, die letzten Tage genießen und täglich etwas Abwechslung in den Welpenhaufen bringen, denn so langsam merkt man, wie selbstständig sie schon geworden sind. So kann man bei der letzten Abendrunde den ein oder anderen Entdecker mit der Taschenlampe suchen gehen, da die Nachbarskatze oder Tunnelbau viel wichtiger geworden ist.. ;) Das Fotografieren gestaltet sich mitlerweile auch schwieriger, denn keiner hat so richtig Lust still zu sitzen aber demnächst werde ich auf neue Bilder warten.. ;)

17. Oktober 2012 - 5 Wochen alt

Es wird mal wieder Zeit aus dem Leben unserer Zwerge zu berichten.. :)

Immer selbstständiger gehen sie den wichtigen Dingen des Lebens nach, Löcher graben, Büsche und Sträucher annagen oder der Belagerung von streichelwilligen Menschen. Sie sind einfach so bezaubernd und ich kann es gar nicht glauben, dass es Carries letzter Wurf ist. Mit ihr hat alles angefangen und nun hat sie uns zum 3. Mal einen wundervollen Wurf geschenkt.. Unglaublich!
Die Welpen haben jetzt schon einen geregelten Ablauf, morgens wecken, füttern, den Garten unsicher machen, dann ein ausgiebiges Schläfchen, bis es Mittags wieder heißt: "Essen ist fertig..!" Dann schmatzen sie fröhlich vor sich hin und raufen anschließend ordentlich im Garten herum. Herein rufen braucht man sie gar nicht, denn nach ca. 1 Stunde, kommen sie von ganz allein wieder herein und ruhen brav aus, bis es am späten Nachmittag/Abend noch einmal eine Tobe-& Streicheleinheit gibt. Gegen 21 Uhr, geht es dann noch einmal zur Abschlussrunde, Pippi machen in den Garten, dann heißt es zur Ruhe kommen, Küsschen auf´s Nüsschen und Licht aus.. :)
Natürlich ist für uns die Arbeit damit nicht getan, denn neben wischen, aufräumen, Futter rankarren und 2 Waschmaschinen täglich, sind wir immer bemüht, alle Mails, Anrufe und Besuche soweit wie möglich unterzubringen. Aber eins kann ich sagen, wenn man bei den Kleinen sitzt, sie einem auf den Schoß klettern, dann ist es das, was zählt und einem den Tag versüßt.. :)

08. Oktober 2012 -4 Wochen alt - HALBZEIT!
Und wieder eine Woche um.. Wo bleibt nur die Zeit?
Nun dauert es auch nicht mehr lang und unsere kleinen Popel-Nasen ziehen in ihre neuen Familien aber daran wollen wir noch gar nicht denken.. ;)
Viel ist passiert aber wo fangen wir an? Die Ahnentafeln sind eingetroffen und sehen mal wieder Klasse aus. Fast alle Welpen haben ihre zukünftigen Dosenöffner gefunden und wir freuen uns, wie immer sehr, dass so viele, liebe Menschen sich für einen kleinen Wusel von uns entschieden haben. Das läßt einen die schwere Zeit der Geburt und Angst um Carrie fast vergessen und man weiß, warum es sich lohnt zu kämpfen und all die Mühe auf sich zu nehmen - DANKE!
Für viele, die sich fragen, ob wir etwas behalten aus diesem Wurf, kann ich nur sagen, die Entscheidung ist noch nicht ganz gefallen aber Joy, auf jeden Fall für uns reserviert.. ;) Alle Mädels sind einfach Klasse aber den Ausschlag wird wohl die Größe machen. Joy ist unsere kräftigste Braut und im Hinblick darauf, dass wir mit unserem zukünftigen Mädchen auch den ein oder anderen Wurf haben wollen, wenn es die Gesundheit zu läßt und alle Sterne richtig stehen, spielt es für uns ebenso eine große Rolle, wie die Charakterlichen Eigenschaften.
Carrie geht es soweit gut, die Narbe ist noch etwas geschwollen und verhärtet, und muss täglich 2 x gereinigt und gesalbt werden. Wir hoffen, dass wir es in den Griff bekommen und sind laut Tierarzt, sehr zuversichtlich..

Unsere kleine Easy hat auch den ersten Tierarzt Besuch hinter sich, denn sie hatte eine leichte Bindehautentzündung durch winzige Haare, die ins Auge ragten. Aber kein Problem für unsere kleine Easy Peasy, die den Tierarzt um den kleinen Finger wickelte und ihre erste Frisur bekommen hat.. :) Ansonsten haben wir uns riesig über unsere Besucher am Wochenende gefreut und hoffen, die weite Anreise hat sich für Euch gelohnt.. ;O)
Weniger erfreuliches kann ich über unser Schokoladen-Pferd berichten, am Sonntag früh mussten wir ihn in die Klinik fahren, Diagnose: Bruch des Griffelbeins am rechten Hinterbein. Nun warten wir ganz gebannt auf den Anruf aus der Klinik, dass die Operation gut verlaufen ist und, wenn alles gut läuft, wir ihn zum Ende der Woche wieder Heim holen können..
Also, wie immer etwas los bei uns und da wir jede freie Minute für uns und in unsere Vierbeiner investieren, füllt sich das Tagebuch leider etwas schleppend..


29. Septemberg 2012 - 3 Wochen alt
Eine aufregende Woche ist schon wieder vorbei..
Aber zu allererst, die Wurfabnahme verlief bestens! Die Namen stehen fest aber die Zuordnung wurde noch nicht ganz getroffen:

  • Everlasting Scout
  • Electric Man
  • Echo of Thunder
  • Eternal Flame
  • E-mail für Dich
  • Enjoy your life
  • Easy going

Von Samstag bis Montag hatten wir Besuch von Martina, Volker und ihren 3 Jungs, die sichtlich begeistert von unseren und ihren Mäusen waren. :) Es war so schön und leider mal wieder viel zu kurz aber eine Wiederholung steht auf jeden Fall an!
Einige Videos konnten wir schon hochladen, Fotos und Gewichte folgen dann morgen, denn leider mussten wir heut mit Carrie in die Klinik, denn es haben sich 3 Abszesse an der Narbe gebildet, die geöffnet werden mussten. Meine tapfere Maus.. hoffen wir, dass wir von einer weiteren OP verschont bleiben. Aber vorerst sieht es den Umständen entsprechend gut aus und sie kann ihre Kleinen problemlos weiterversorgen.

 

Kuschelrunde

20. September 2012 - 2 Wochen alt
Lang hab ich nichts mehr geschrieben aber das holen wir mal schnell nach.. ;)
Allen geht es blendend, Carrie hat sich so fix von allem erholt, dass wir Bauglötzer Staunen und unsere "Kleinen", sind nun schon 2 Wochen alt! Pünktlich am 12 Tag, haben sich die Sehschlitze geöffnet und sie blicken uns auf wackligen Beinen ins Gesicht. :)
Morgen ist die erste Wurfabnahme und zum Wochenende machen wir neue Aufnahmen von allen, da das Tageslicht stimmen muss, damit wir die neuen Äuglein nicht blitzen.. Dann werde ich mich auch mal ran setzen und die Videos der ersten beiden Wochen hochladen. Aber ganz besonders freuen wir uns auf den Besuch von Papa Buddy, Martina, Volker, Monty und Nash. Sie werden einige Tage in Berlin bleiben und wir hoffen, ganz viel von unseren bisherigen Nachzuchten zu sehen..

Carrie nach der OP

13. September 2012 - 1 Woche alt
Wir haben es geschafft, besser gesagt Carrie..!
Die OP hat sie sehr gut überstanden und kümmert sich nun wieder voll und ganz um ihre 7 Zwerge, die heut schon eine Woche alt geworden sind! Wie die Zeit doch verrennt.. So langsam machen wir uns auch Gedanken über die Namen der Welpen, denn in der nächsten Woche kommt die Zuchtwartin und bisher hatten wir wenig Nerv darüber nachzudenken..
Neue Bilder der Kleinen sind nun auch online und die Fotoalben wurden eingefügt, viel Spaß beim Schauen!

08. September 2012 - 2 Tage alt
Die ersten Bilder sind online und auf den Einzelseiten der Kleinen zu finden, leider hat der Datenträger ein paar der schönsten Bilder geschrottet aber in den nächsten Tagen gibt es auf jeden Fall neue, versprochen! Es hat heut auch nur 4 Stunden gedauert, die zu retten, die jetzt on sind.. grr** Ansonsten geht es allen gut, sie saufen im 20 Minuten Takt und meckern, wie die Großen! :)

07. September 2012 - 1 Tag alt
Eine ruhige Nacht liegt hinter uns und die Kleinen tun so, als wären sie schon die Großen.. Über Nacht mussten wir die Tür zum Wohnzimmer ran machen, da sie schon so laut rebellieren, murren und surren, wenn sie nicht gleich die beste Milchbar zu fassen bekommen oder Mami mal wieder den Waschlappen rausholt.. ;) Sie wachsen und gedeihen so prächtig, dass ich heute überlegt habe, ob sie tatsächlich erst gestern zur Welt kamen?!
Aber es gibt auch nicht so gute Neuigkeiten, Carrie hat noch 4 Nachgeburten im Uterus, die sich nicht gelöst haben. Somit waren wir heut ein weiteres Mal in der Klinik zum Ultraschall und haben beschlossen, sie nächsten Donnerstag zu kastrieren, da das Risiko einer Entzündung und Vereiterung einfach zu groß ist..
Wir wollen aber bis Donnerstag versuchen zu warten, damit die Kleinen ein wenig stabiler sind und Carrie etwas mehr Zeit hat, sich nach dem Eingriff zu erholen, deshalb heißt es jetzt täglich zwei Mal Fieber messen, zwei Mal Duschen und zwei Mal Tabletten geben.
Bilder der Kleinen gibt es dann morgen, da wir die junge Familie heut nicht mehr länger belästigen wollten, ausserdem ist Vorfreude bekanntlich die schönste Freude.. aber eins kann ich verraten, bildschön und einfach knuffig sind sie alle! ;O)

Nachtrag zum 06. September 2012
Was für ein Tag.. jeder, der bei Facbook mit uns befreundet ist und Dank unserer Berichterstatterin, Annette, konnte es ein wenig mit verfolgen aber für alle anderen, versuchen wir ihn einmal zusammen zu fassen.
Nachdem ich mich mit Carrie ins Auto schwang, trafen wir halb zehn in der Tierklinik ein. Von unterwegs hatte ich noch schnell unsere liebe Katrin mit Izzy angerufen und gefragt, ob sie Dienst hat, da sie selbst als Tierärztin dort arbeitet. Hatte sie nicht aber sie sprang sofort ins Auto und stand uns den ganzen Tag zur Seite, 1000 Dank nochmal an dieser Stelle!

Beim Reingehen sahen wir sofort, dass Carrie wieder anfing zu pressen und eine kleine Pfote rausschaute. Die Tierärztin konnte den Welpen fassen, drehen und mit den nächsten Wehen auf die Welt holen. Der "kleine" Bub lag total verdreht mit dem Rücken zum Ausgang im Geburtskanal, löste keine Wehen durch den Druckpunkt auf´s Scheidendach mehr aus und somit kam es zum Erliegen. Er lebte und war quietschlebendig, was uns natürlich sehr aufbaute!

Carrie bekam einen Zugang gelegt für den Fall der Fälle und es verlief alles weiter nach Plan, ein Welpe nach dem anderen purzelte auf die Welt. Nach Nummer 5 machten wir eine Röntgenaufnahme und stellten zur Verwunderung aller fest, dass noch 3 Welpen an Board waren! Um sicher zu gehen, dass es ihnen gut geht, machten wir einen Ultraschall der Welpen + der Herztöne und sie waren alle fit..
Als die Wehen für Nr. 6 einsetzten, platzte auch gleich eine Fruchtblase und wir konnten den kleinen Mann mit Mühe und Not in der letzten Sekunde aus dem Geburtskanal heraus bekommen, unverletzt und mit viel Getöse und unter Tränen aller..
Unsere Nr. 7 ließ dann nicht lang auf sich warten und bei Nr. 8 machten wir uns langsam Gedanken.. Die kleine Maus kam vollkommen ohne Fruchtblase auf die Welt und war tot..
Ich konnte es nicht glauben, mein kleines Mädchen starb in ihrer Mama, während wir so sehnsüchtig auf sie warteten.. Bildschöner, kleiner, blauer Engel..
Natürlich frage ich mich, ob wir die richtigen Entscheidungen getroffen haben aber in diesen Minuten und Sekunden waren sie es und die ein oder andere Minute habe ich mich gefragt, warum das alles.. aber, wenn ich so in meine Wurfkiste schaue, dann sehe ich eine Hündin, die voll und ganz in ihrer Mutterrolle aufgeht und sich so liebevoll um ihrer Babies kümmert, dass ich weiß, wofür es sich lohnt! 1000 Dank an meine tolle Carrie für diesen letzten, bezaubernden Wurf.. :)
______________________________

1. 09:45 Uhr - Rüde (blau-weiß) - breite Blässe, durchgehende Halskrause
2. 10:45 Uhr - Rüde (schwarz-weiß) - breite Blässe, ZickZack im Nacken als Halskrause
3. 10:55 Uhr - Hündin (blau-weiß) - schmale Blässe und Punkt im Nacken (Beau like)
4. 11:27 Uhr - Hündin (blau-weiß) - breite Blässe und fast durchgehende Halskrause
5. 12:20 Uhr - Hündin (schwarz-weiß) - erste schwarze Carrie Tochter! breite Blässe, durchgehende Halskrause
6. 14:15 Uhr - Rüde (blau-weiß) - schmale Blässe übergehend und mit durchgehender Halskrause
7. 14:45 Uhr - Hündin (blau-weiß) - breite Blässe und halbe Halskrause
8. 17:05 Uhr - Hündin (blau-weiß) - R.I.P.

06. September 2012
Guten Morgen liebe Tagebuchleser,
es ist 4:00 Uhr in der Früh und eine kurze aber auch unruhige Nacht liegt hinter uns.. Carrie ist noch fleißig am Hecheln, war mehrmals draußen um sich zu lösen und wollte ein paar Mal die Gelegenheit nutzen um im Garten zu graben oder um in den Tiefen unseres alten Kohlenkellers zu verschwinden. ;) Sehr lange kann es hoffentlich nicht mehr dauern..

7:30 Uhr - Presswehen..

8:30 Uhr -
Eine Fruchtblase war zu erkennen, platzte und der Welpe zog sich wieder zurück, ist nicht mehr zu erfühlen und die Wehen haben aufgehört. Carrie ist sehr unruhig und wir stehen schon mit dem TA in Kontakt, wenn ihr nichts weiter hört, dann sind wir zur Sicherheit auf dem Weg in die Klinik!

Temperatur morgens mittags abends
03.09.12 37,3°C - 37,5°C
04.09.12  37,3°C  37,3°C  37,1°C
05.09.12  36,6°C  36,5°C  37,0°C

05. September 2012
Es ist soweit, die Temperatur ist über Nacht und im Laufe des Vormittags gesunken!
Das Frühstück schmeckte noch aber das Mittagessen wurde verweigert.. Nun heißt es für uns abwarten und Tee trinken, bis Carrie sich eingehechelt hat und die ersten Mäuse das Licht der Welt erblicken. :) Wir bereiten uns auf eine lange Nacht ein und versuchen natürlich alles so schnell, wie möglich zu berichten..

 

20:00 Uhr - Carrie ruht sich gerade in der Wurfbox aus, nachdem sie den ganzen Nachmittag fleißig gehechelt hat, Kraft, die sie noch brauchen wird..

22:00 Uhr - Unruhiges hecheln und scharen in der Wurfbox..

 

0:00 Uhr - Wir versuchen alle noch eine Runde zu schlafen, soweit es möglich ist und melden uns in ein paar Stunden wieder..

03. September 2012
Noch alles ruhig beim Kugelblitz.. ;) Vor Donnerstag / Freitag rechnen wir nicht mit Nachwuchs, die Daten dienen erst einmal nur zum Vergleich. Die Wurfbox steht, wurde schon Probe gelegen und für gut befunden! Morgen werde ich mal ein paar Bilder unserer Mutti machen aber einige haben schon bestätigt, dass die Schwangerschaft nicht mehr geleugnet werden kann. :)

01. September 2012
Der Countdown läuft, denn heut haben wir den 56. Trächtigkeitstag! Gestern Abend waren die Kleinen wieder putzmunter unter der Bauchdecke und es ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl, sie zu ertasten.. :) Die Wurfbox stellen wir morgen Abend auf und ab Montag fangen wir an, die Temperatur zu messen. Also warten wir gespannt in den nächsten Tagen auf unsere Purzelmäuse..
Taillie: 73 cm / Bauch: 80 cm

Carrie unsere Murmel

23. August 2012
Wir sind aus dem Urlaub zurück und Carrie geht es einfach gut.. :) Der Bauch wächst, der Appetit ebenfalls, obwohl wir jetzt mehrere kleine Portionen reichen müssen, da der Platz allmählich beschränkt ist. Die letzten 2 Wochen der Tragezeit haben begonnen und die Kleinen lassen sich nun schon sehr deutlich unter der Bauchdecke ertasten.. Wir sind sooo gespannt, was sie diesmal für uns bereit hält! :)

Das erste Bild unserer E´s

02. August 2012
Der gestrige Ultraschall hat es bewiesen.. Carrie ist tragend von Buddy und wir erwarten Anfang September unsere kleinen Mäuse! 6 kleine Bläschen konnten wir auf dem Bildschirm erkennen, schauen wir, ob Carrie bei ihrer Lieblingszahl bleibt.. :O) Ansonsten geht es ihr blendend, sie ist den ganzen Tag auf Futtersuche und ab Montag sind wir auf Urlaubsreise mit dem Wohnmobil..

18. Juli 2012
Carrie schwanger, wir hoffen und glauben es doch sehr aber genau wissen wir es erst am 30. Juli beim Ultraschall.. :)

Buddy & Carrie

Voller Freude können wir berichten, dass Buddy unsere Carrie deckte und nun hoffen wir auf ein positives Ultraschallergebnis in ca. 20 Tagen und gesunde Welpen um den
5. September! :O)